Buehnenbild_KiTa.jpg
KindertageseinrichtungenKindertageseinrichtungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Kinder, Jugend und Familie
  3. Kindertageseinrichtungen

DRK-Kindertageseinricht "Die Rettungszwerge"

DRK-Kindertageseinrichtung an der Löhstraße

Als anerkannter Träger der Mülheimer Jugendhilfe betreibt das Deutsche Rote Kreuz seit August 2016 seine erste DRK-Kindertagesstätte in Mülheim an der Ruhr.

 

Ansprechpartner

Frau
Iris Richau

Tel: 0208 / 45 00 6 -60
I.Richau@drk-muelheim.de

Löhstr. 61
45468 Mülheim an der Ruhr

Das Deutsche Rote Kreuz ist ein erfahrener Träger von bildungsorientierten Kindertageseinrichtungen (z.B. alle DRK-Einrichtungen sind in das bundesweite Projekt „Haus der kleinen Forscher“ eingebunden) als auch von Betriebskindertagesstätten. In Nordrhein werden über 130 DRK-Kindertageseinrichtungen betrieben.

Die DRK-Kindertagesstätte in Mülheim befindet sich an der Löhstraße 61 Ecke Kohlenstraße, direkt in der Innenstadt. Es handelt sich hierbei um ein Areal von 2.476 qm in einem Wohngebiet mit einer Tempo 30-Zone. Das Grundstück ist zentral, aber doch ruhig gelegen. 

In der viergruppigen Einrichtung werden 71 Kinder ab dem vierten Lebensmonat bis zur Einschulung betreut. Eltern können zwischen 35 oder 45 Wochenstunden wählen.

Die KiTa ist baulich darauf eingerichtet, Kinder mit Behinderung aufzunehmen und im Rahmen der Inklusion zu begleiten. Das Gebäude verfügt über eine eigene Küche, so dass den Kindern täglich frisch zubereitetes Frühstück und Mittagessen angeboten wird.

In der DRK-KiTa wird die Reggio-Pädagogik angewandt. Das in der Reggio-Pädagogik zugrunde gelegte pädagogische Verständnis konzentriert sich nicht nur auf die Begleitung der Kinder, in der jedes Kind mit seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt steht, sondern bindet auch die Eltern in einer gemeinsamen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit sehr stark ein. Ziel des Programms ist es, für Kinder einen bestmöglichen Start in ein zufriedenes und selbstbestimmtes Leben zu schaffen.

Die täglichen Öffnungszeiten sind werktags von 07.30 bis 16.30 Uhr. Eine Randzeitenbetreuung bereits ab 07.00 und bis 19.00 Uhr wird ermöglicht. Abgesehen von wenigen Schließtagen bleibt die Kindertagesstätte ganzjährig geöffnet.

Kinder dieser Kindertagesstätte können die besonderen Angebote des Deutschen Roten Kreuzes in vielfacher Hinsicht nutzen:

  • Kinder ab vier Jahre erhalten die Möglichkeit, an einer Wassergewöhnung und Schwimmausbildung der DRK-Wasserwacht teilzunehmen.
  • „Kinder helfen Kinder“: Kinder lernen beim kindgerechten Erste-Hilfe-Kurs, welche Hilfe sie bei kleinen Verletzungen selbst leisten können.
  • Tag des Blaulichtes in der KiTa: Besichtigung von Rettungsfahrzeugen.
  • Das Jugendrotkreuz bietet besondere Angebote für die KiTa-Kinder an.
  • Beratung und Unterstützung der Eltern bei Interesse an Mutter-und-Kind-Kuren.
  • Der Kreisverband lebt den Generationenvertrag. Mit Besuchern der DRK-Altentagesstätte erfolgt ein regelmäßiger Austausch und gemeinsame Veranstaltungen finden statt.

Das DRK ist in seiner Vielschichtigkeit für Kinder und Erwachsene eine attraktive Gemeinschaft.

Für Fragen steht das Team der KiTa unter Leitung von Iris Richau gern zur Verfügung.

DRK KiTa "Die Rettungszwerge"
Löhstr. 61
45468 Mülheim an der Ruhr

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.