ehrenamt-header-.jpg Foto: M. Richter / DRK e.V.
Ehrenamt im DRKEhrenamt im DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Über uns
  2. Mitmachen
  3. Ehrenamt im DRK

Ehrenamt im DRK - hier werden Sie gebraucht

Das Deutsche Rote Kreuz in Mülheim an der Ruhr ist wie eine große Familie, die es sich auf die Fahne geschrieben hat, hilfebedürftigen Menschen in unserer Stadt zu helfen. Doch unsere Familie ist nur so stark, weil wir viele sind, viele Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich und unentgeltlich für das Wohl anderer einzusetzen.
Hier zählt, wie in jeder Familie, jeder Einzelne und je mehr Helfer es sind, desto besser.

Ansprechpartner

Frau
Angela Möller

Tel: 0208 / 45 00 6-35
a.moeller@drk-muelheim.de

Aktienstr. 58
45473 Mülheim an der Ruhr

Aktiv helfen - Ehrenamt beim DRK

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein freiwilliges Engagement im Deutschen Roten Kreuz interessieren. Wir bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, sich sinnvoll für andere einzusetzen und Teil einer weltweiten Gemeinschaft zu werden.

  • Einsatzeinheiten

    Drei multifunktionale Einsatzeinheiten, die bei jedem Schadensereignis schnell und flexibel den betroffenen Menschen kompetent helfen können, bilden heute einen wesentlichen Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit im Roten Kreuz.
    Weiterlesen

  • Wasserwacht

    Die Wasserwacht ist eine Gemeinschaft im Deutschen Roten Kreuz. Insgesamt sind in Deutschland über 130.000 Mitglieder in ihrer Freizeit für die Wasserwacht tätig. Hier in Mülheim an der Ruhr versehen zur Zeit 60 Helferinnen und Helfer ihren Dienst in der Wasserwacht.
    Weiterlesen

  • Arbeitskreis Rettungsdienst

    Der Arbeitskreis Rettungsdienst stellt Helfer und Material für den Mülheimer Rettungsdienst. Das DRK unterstützt zusammen mit anderen Hilfsorganisationen die Berufsfeuerwehr Mülheim bei dieser Aufgabe.
    Weiterlesen

  • Arbeitskreis Hausnotrufdienst

    In vertrauter Umgebung zu wohnen und selbstbestimmt zu leben ist für viele Menschen im Alter ein Herzenswunsch. Hierzu leistet der DRK-Hausnotruf einen wichtigen Beitrag.
    Weiterlesen

  • Jugendrotkreuz

    Das JRK Mülheim ist der selbstständige Jugendverband des Mülheimer DRK mit rund 300 Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 25 Jahren. Wir organisieren uns in Gruppen, nehmen an Veranstaltungen teil, unterstützen die Einsatzeinheiten und mischen in der Klima-Debatte mit.
    Weiterlesen

  • Arbeitskreis Ausbildung

    Der Arbeitskreis Ausbildung kann in gewissem Sinne als eine "Schule" des Deutschen Roten Kreuzes verstanden werden. Zu seinen Aufgaben gehört die Durchführung von Schwimm- und Rettungsschwimmkursen und Lehrgängen der Ersten Hilfe.
    Weiterlesen

  • Rettungshundestaffel

    Rettungshunde können als wichtiges Element des Rettungseinsatzes, z.B. bei der Suche nach vermissten Personen eingesetzt werden.
    Weiterlesen

  • Arbeitskreis Notfallseelsorge

    Die Notfallseelsorge begleitet und unterstützt Menschen, die durch einen Unfall, ein traumatisches Erlebnis oder den plötzlichen Verlust eines Angehörigen von einer Minute auf die andere in ihrer Lebensgewissheit erschüttert sind. Man bezeichnet die Notfallseelsorge auch als "Erste Hilfe für die Seele".
    Weiterlesen

  • Blutspende

    Täglich werden in Deutschland ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Die DRK-Blutspendedienste stellen die Versorgung sicher.
    Weiterlesen

  • Kleiderkammer

    Menschen in Notlagen und schwierigen sozialen Situationen erhalten in den DRK-Kleiderkammern Kleidung und Schuhe.
    Weiterlesen

  • Bürgertreff Broich

    In unseren schön eingerichteten Gemeinschaftsräumen in Mülheim-Broich auf der Prinzeß-Luise-Straße befindet sich seit über 45 Jahren unser Bürgertreff. Hier möchten wir Interessierten die Möglichkeit geben, ihre Freizeit zu gestalten, sich mit anderen auszutauschen, Probleme des Alltags zu besprechen oder einfach nur Gesellschaft zu erleben und Spaß am Leben zu haben.
    Weiterlesen

  • Kreisauskunftsbüro

    Haben Sie sich schon einmal um einen nahen Verwandten gesorgt, weil Sie nicht wussten, wo er sich aufhält bzw. nicht rechtzeitig nach Hause kam? Wie groß muss erst die Sorge sein, wenn dieser von einer Katastrophe oder gar von einem kriegerischen Konflikt betroffen ist?!
    Weiterlesen

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner, siehe oben rechts, Kontakt auf.