Kleiderkammern Foto: J. F. Müller / DRK e.V.
KleiderkammerKleider-Kammern

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kleider-Kammern

Kleider-Kammern

Wir helfen Menschen in Not.
Auch mit Kleidung.
Dafür hat das Deutsche Rote Kreuz besondere Häuser.
Diese Häuser heißen:
Kleider-Kammern.
Damit können wir Menschen in einer Not-Lage schnell helfen.
Die Kleidung bekommen wir von anderen Menschen.
Die Kleidung ist nicht neu.
Aber sie ist sauber und heile.
Die Kleidung kostet wenig Geld.
Aber es gibt auch gratis Kleidung.

Ansprechpartner

Herr Dipl.-Soz.päd.
Matthias Langer

Tel: 0208 / 45 00 6-15
M.Langer@drk-muelheim.de

Aktienstr. 58
45473 Mülheim an der Ruhr

Was bekommen Sie in einer Kleider-Kammer?

Sie bekommen saubere Kleidung.
Zum Beispiel Jacken und Hosen.
Es gibt aber auch Schuhe und warme Stiefel für den Winter.
Und es gibt Bett-Wäsche und andere Sachen.

Kleiderkammer, Sozialarbeit, DRK
Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.

So finden Sie die Kleider-Kammer in Ihrer Stadt

Haben Sie Interesse oder sind Sie in Not?
Sie können ganz einfach eine Kleider-Kammer in Ihrer Stadt finden.
Geben Sie dazu Ihre Post-Leit-Zahl in das Feld oben ein.

Es gibt auch ein anderes Angebot.
Das Deutsche Rote Kreuz hat auch andere Läden für Kleidung.
Hier gibt es noch mehr zur Auswahl.
Jeder kann diese Läden nutzen.
Die Sachen kosten wenig Geld.
Unsere Mitarbeiter beraten Sie auch zu anderen Unterstützungs-Möglichkeiten.

Ihre Mitarbeit

Wir sind auf der Suche nach engagierten Kolleginnen oder Kollegen die unser kleines Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Kleiderkammer unterstützen wollen. Sie haben an einem oder mehreren Tagen in der Woche vormittags Zeit und Lust sich ehrenamtlich zu engagieren? Bei uns erfahren Sie sofort den Wert ihres Engagements, wenn Sie gut erhaltene Kleidung an Bedürftige weiter geben. Bei Interesse melden Sie sich in unserer Geschäftsstelle oder kommen Sie einfach an einem unserer Öffnungstage vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.