Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Meldungen des KreisverbandesMeldungen des Kreisverbandes

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen des Kreisverbandes

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Ansprechpartner

Frau
Natalia Thoma

Tel: 0208 / 45 00 6-0
n.thoma@drk-muelheim.de

Aktienstr. 58
45473 Mülheim an der ruhr

Friedrich-Wennmann-Bad geschlossen

Das Friedrich-Wennmann-Bad muss erneut geschlossen werden. Leider fallen deshalb auch alle Wasserwachtkurse aus. Weiterlesen

Mülheim Helau - Rosenmontag in Mülheim

78 Einsatzkräfte sorgten rund um den diesjährigen Mülheimer Rosenmontagszug für die erforderliche Sicherheit. Drei Notärzte, Rettungs- und Krankenwagen, sowie viele ehrenamtliche Einsatzkräfte des Mülheimer Roten Kreuzes verzeichneten einen ruhigen Dienst. Lediglich drei Patienten mussten in die Krankenhäuser verbracht werden, ansonsten blieb es erfreulicherweise bei ambulanten Versorgungen. Um die notwendigen Vorbereitungen zu treffen und die eingeteilten Posten frühzeitig zu besetzen beginnt der Dienst für die Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes bereits schon ab 11.00 Uhr, während... Weiterlesen

Kölle Alaaf statt Mülheim Helau

DRK Mülheim unterstützt das DRK Köln. Weiterlesen

DRK ehrt Blutspender

Als Dankeschön für das beeindruckende Engagement lud der DRK Kreisverband Mülheim an der Ruhr seine 36 verdienten Blutspender zu einem Abendessen in Franky’s Bar im Ruhrkristall ein. Alle waren gekommen und erhielten aus den Händen des Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Volker Feldkamp und des Kreisgeschäftsführers Klaus-Jürgen Wolf Ehrenurkunden und Ehrennadeln als Auszeichnung für ihre dauerhafte über viele Jahrzehnte regelmäßig geleistete Blutspende. Volker Feldkamp konnte an diesem Abend eine ganz besondere Leistung würdigen, in dem er Friedhelm Koch zu seiner 275sten Blutspende... Weiterlesen

Sanitätsdienstausbildung beim DRK

An vier Wochenenden absolvierten 19 Helfer des Deutschen Roten Kreuzes und des Technischen Hilfswerks eine Ausbildung zum Sanitätsdienst. In 48 Unterrichtsstunden wurden Themen wie Knochenbrüche, Verbrühungen, Verbrennungen, Arzneimittel, innere Verletzungen, Schädelhirntrauma, Polytrauma, Reanimation sowie der Umgang mit Verletzten und Betroffenen behandelt. Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Ausbildung ist ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Lehrgang. Die Sanitätsdienstausbildung, die zweimal im Jahr angeboten wird, fand im Ausbildungszentrum des DRK Kreisverbandes Mülheim an der Ruhr e.V.... Weiterlesen

DRK-Kunden spenden Christstollen

Viele Kunden des Hausnotrufdienstes und des Menüservices des Deutschen Roten Kreuzes in Mülheim haben mit einer beachtlichen Geldspende die DRK Christstollen-Aktion tatkräftig unterstützt. Weiterlesen

17 neue Sanitätshelfer

Das Deutsche Rote Kreuz gratuliert den 17 neuen Kollegen zur bestandenen Sanitätsdienstprüfung. Nach insgesamt 78-stündiger Ausbildung werden die Sanitäter nun auf den vielen Sicherheitswachen im Stadtgebiet eingesetzt. Das DRK betreut allein in Mülheim an der Ruhr derzeit jährlich ca. 200 Sicherheitswachen. Je nach Größe und Art der Veranstaltung werden zwei oder auch bis zu 100 Kräfte eingesetzt. Wenn Sie Interesse an einer aktiven Mitarbeit haben, so können Sie sich hier informieren. Weiterlesen

Erster Studiengang B.A. in Healthcare and Education

und die Weiterbildung Dozent/-in im Gesundheitswesen mit Hochschulzertifikat hat begonnen. Weiterlesen

25 Personen nach Kellerbrand evakuiert

und durch DRK-Einsatzkräfte zusammen mit Notfallseelsorgern betreut. Zu einem Kellerbrand wurde am heutigen Vormittag die Mülheimer Feuerwehr gerufen. Eine massive Rauchentwicklung machte die Evakuierung des Gebäudes notwendig. Die alarmierten Kräfte des Deutschen Roten Kreuzes und der Notfallseelsorge konnten 25 betroffene Personen zunächst in einem bereitgestellten Bus der MVG und danach in einem naheliegendem Kindergarten betreuen. Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Weiterlesen

Seite 9 von 20.